Jazzclub Erfurt e.V.   Logo

Veranstaltungen BUGA'21 Partner Der Club Der Verein

BUGA '21 Apr/Mai Jun Jul Aug Sep Vorschau

Sa | 12. Juni
KAMA Kollektiv

BILD
copyright by KAMA


Ort: Jazzclub Erfurt
Beginn: 19 Uhr


Kirsi-Marja "Kiki" Harju (Finnland) • tb, voc, comp
Chaerin Im (Korea) • p
Jonathan Nagel (D) • db, comp
Yoad Korach (Israel) • dr


https://kamakollektiv.com/

KAMA Kollektiv

Im November 2019 begeisterte die junge internationale Band das Publikum im alten Jazzkeller. Jetzt sind sie zurück inunserem neuen Club mit ihrem brandneuen Album und eröffnen die Konzertsaison 2021.

KAMA Kollektiv ist die Band um die junge finnische Sängerin und Trompetistin Kirsi-Marja "Kiki" Harju. 'Kama' istFinnisch für 'Sachen' oder 'Kleinigkeiten', und es bringt zum Ausdruck, worum es in der Musik der Band geht: die kleinen Dinge im Leben, die so leicht zu übersehen sind.

Bandleaderin Kiki erzählt Geschichten - teils in Finnisch, teils in Englisch - von Liebe und Verwandlung, Wäldern undTieren, kleinen Freuden des Alltags. Immer wieder kommt ihre romantische und mystifizierende Sicht auf die Natur durch in den bunten musikalischen Stücken.

Die Musik ist geprägt von melancholischer nordischer Atmosphäre und Landschaft, Volksmusik und Indie-Pop, bis hinzu Jazz-Größen à la Mathias Eick. In den Liedern der Band werden die lyrischen Trompetenmelodien eins mit dem stimmungsvollen und schlagkräftigen Gesang. Die Musik reicht von groovig und schräg bis melancholisch und verträumt, und in den Songs geht es immer wieder um die Verwirrungen und Unsicherheiten der Welt in der wir leben.

Letztlich müssen wir uns immer wieder erinnern: auch wenn es manchmal aussichtslos scheint - es gibt immer noch Hoffnung.

Mit ihrem zweiten Album „TOIVO“ schließt das KAMA Kollektiv mühelos an den Erstling „KOTI“ an, den die Musikpresse begeistert feierte. Einige Stimmen:
.. „ein äußerst intensives Hörerlebnis“ (Der „Neckarbote“)
.. „Melodiös, mit einigen harmonischen Überraschungen. Insgesamt sehr reif für eine noch so junge Band (...) Der Gesang verleiht der Musik eine magische Atmosphäre (Hans Invernizzi in „Jazzflits“)
.. „wunderschön komponiert und eingespielt“ (Owen Davies auf DPRP.net)

BUGA '21 Apr/Mai Jun Jul Aug Sep Vorschau